UNAWAVE

Kabel HD-DVR
Ich mag diese Seite

Desktop Tipps und Tricks aus der Praxis

Mit den folgenden Tricks und kleinen Hilfsprogrammen kann man die Windows-Oberfläche (95/98/NT) etwas anwenderfreundlicher gestalten.

Menue Baum 

Menue BaumBei einer Grundinstallation sind einige Programme über den Start-Knopf erst über das vierte Menü zu erreichen. Z.B. im obigen Bild das Programm "Windows Media Player". Bei installiertem Internet-Explorer lassen sich die Menüs aber sehr leicht verschieben: Einfach mit der Maus auf das Menü "Multimedia" klicken und bei gedrückt gehaltener Maustaste auf die erste Ebene des Startmenüs ziehen (siehe Bild links).


Aus dem Startmenü lassen sich einige Menüpunkte ausblenden - dadurch wird das ganze Menü kürzer und kompakter:

Menue lang Menue kurz

Dazu kann man entweder manuell folgende Änderungen an der Registry vornehmen oder die Datei "menue_kurz.reg" durch Doppelklick starten:

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer]
"NoFavoritesMenu"=hex:01,00,00,00
"NoLogOff"=dword:00000001
"NoWindowsUpdate"=dword:00000001



Nicht transparentTransparentMit dem kleinen Programm "Tranparent" wird der Hintergrund der Icon Beschriftungen auf dem Desktop transparent, so daß Hintergrundbilder zur vollen Geltung kommen. Das Programm kann durch eine Verknüpfung im "Autostart"-Ordner bei jedem Start automatisch aktiviert werden.


UtilitysMit "SwArrange" können 2 Explorer-Fenster gleichzeitig geöffnet und neben- oder übereinander angeordnet werden. Das Programm installiert sich als Icon in der Taskbar.

"Netmon32" versteckt sich als kleines Icon in der Taskbar und zeigt dort permanent die Anzahl der User an, die im Windows-Netz eingeloggt sind. Beim Anklicken zeigt es auch die Namen aller vorhandenen User an. Durch einen Klick auf den jeweiligen Namen kann sofort eine Chat-Verbindung zu diesem aufgebaut oder ihm eine Notiz gesendet werden.

"Trayicon" bietet beim Anklicken alle eingerichteten DFÜ-Netzwerk-Verbindungen zur Auswahl an. Verwendet man also mehrere unterschiedliche DFÜ-Netzwerk-Verbindungen z.B. für tagsüber und den Abendstunden, so kann man sie damit sehr einfach auswählen.

 

Windows 7 Home Premium Family PackWindows 7 Home PremiumWindows 7 ProfessionalWindows 7 Ultimate
ALTERNATE MS-Office