UNAWAVE

Bitdefender Gutschein
Ich mag diese Seite

Gadgets einstellen unter Windows 7

Was sind Gadgets?

Gadgets sind kleine Minianwendungen die auf den Desktop abgelegt werden können. Solche Programme können die Uhrzeit oder einen Kalender darstellen, Wetter- oder Börseninformationen anzeigen oder Computerinformationen anzeigen (z.B. CPU-Temperatur oder Auslastung, Festplattenfüllstand, etc.). Gadgets sind seit Vista in den Microsoft Betriebssystem integriert. Der Unterschied bei Windows 7 ist, daß die Miniprogramme nicht von Anfang an sichtbar sind und sie können auf den Desktop an beliebiger Stelle plaziert werden. So können Gadgets beispielsweise aussehen:

Einblenden der Gadgets

Um die Miniprogramme auf den Desktop einzublenden klickt man mit der rechten Maustaste
auf den Desktop und wählt im Kontextmenü "Minianwendungen":

Dann erscheint folgendes Bild:

Wenn sehr viele Gadgets auf dem PC installiert sind kann durch Eingabe eines Suchbegriffes nach weiteren Gadgets gesucht werden. Unten rechts können neue Gadgets von Microsoft über das Internet runtergeladen werden. Mit der Maus können die Minianwendungen auf den Desktop gezogen werden.

Es kann auch mehrmals das gleiche Gadget plaziert werden. Z.B. Wetterinformationen von verschiedenen Orten oder Börseninformationen von verschiedenen Börsenstandorten.

Ausblenden der Gadgets

Sollten die Minianwendungen mal stören und nur vorübergehend unsichtbar gemacht werden, kann man die Gadgets ein- und ausblenden. Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählt im Kontextmenü "Ansicht" und entfernt den Haken bei "Minianwendungen anzeigen":

Konfigurieren der Gadgets

Die meisten Gadgets haben noch Einstellungsmöglichkeiten. Diese werden sichtbar, wenn man mit dem Mauszeiger über das Gadget fährt und das "Schraubenschlüssel"-Symbol anwählt:

Beim Uhren-Gadget sind beispielsweise verschiedene Uhren-Designs auswählbar
und ein Sekundenzeiger ist einblendbar:

Bei "Uhrname" kann ein beliebiger Name für die Uhr festgelegt werden. Dies macht dann Sinn, wenn man mehrere Uhren auf den Desktop plazieren will um unterschiedliche Zeitzonen zu zeigen. Eine Uhr nennt man dann beispielsweise "Zuhause" - die anderen "Tokio" oder "New York".

Unter "Zeitzone" kann die jeweilige eigene Computerzeit oder eine beliebige Weltzeitzone eingestellt werden.

Allerdings kann man sich auch ohne Gadgets zwei weitere Uhren
über das Uhren-Symbol in der Taskleiste einblenden lassen:

(Tutorial von "transporter2")

Windows 7 Home Premium Family PackWindows 7 Home PremiumWindows 7 ProfessionalWindows 7 Ultimate
Misco TFTs