UNAWAVE

congstar Prepaid Handy
Ich mag diese Seite

Bilder und Musik sortieren im Windows 7 Explorer

In Zeiten zunehmender Bilderflut entsteht häufig der Wunsch die eigenen Bilder (oder Musik-Titel) zu sortieren oder klassifizieren. Windows 7 bietet eine sehr komfortable Möglichkeit Bilder nach eigenen Kriterien zu gruppieren. Dies soll hier am Beispiel des öffentlichen Ordners "Beispielsbilder" gezeigt werden.

Die Bilder ließen sich nach folgenden Kriterien gruppieren:

  • Blumen: Chrysantheme, Hortensien, Tulpen
  • Tiere: Koala, Pinguine, Qualle
  • Landschaften: Leuchtturm, Wüste

Zuerst sollte man sich vergewissern, daß die Detailansicht
in der Fußzeile des Windows Explorers angezeigt wird:

An der oberen Kante des Detailbereiches kann man den Detailbereich noch oben hin vergrößern.
Dann erscheinen erheblich mehr Informationsfelder:

  • Einige der Felder in der Detailansicht lassen sich nach eigenen Vorstellungen beschriften; z.B.: "Markierungen", "Titel", "Autoren", "Kommentare" und "Thema".
  • Andere sind unveränderbar; z.B.: "Abmessungen", "Größe", "Erstelldatum" und "Änderungsdatum".
  • Eine Besonderheit nimmt das Feld "Bewertung" ein - dort lassen sich bis zu 5 "Sterne" vergeben. Damit kann man z.B. sehr gut Musik-Titel bewerten: 5 Sterne für gute Musik, 0 Sterne für schlechte Musik-Titel.

Um die Beispielbilder in die drei Kategorien "Blumen", "Tiere" und "Landschaften" einzuordnen, bietet sich das Feld "Thema" an. Wenn man das Feld "Thema" anklickt, kann man dort seinen Text z.B. "Blumen" eintippen und muß die Eingabe über den Button "Speichern" bestätigen:

Richtig komfortabel wird es, wenn man mehrere Bilder gleichzeitig markiert
und die Änderungen für alle markierten Bilder in einem Rutsch ändert:

Dazu markiert man mit der Maus das erste Bild. Anschließend markiert man weitere Bilder mit gedrückt gehaltener "Strg"-Taste. Solange man die "Strg"-Taste gedrückt hält, kann man weitere Bilder markieren - oder durch erneutes anklicken eines markierten Bildes die Markierung wieder aufheben. Hier wurden die drei "Blumen"-Bilder "Chrysantheme", "Hortensien" und "Tulpen" markiert:

Unten links in der Bildervorschau sieht man die Bilder übereinandergestapelt und man sieht die Anzahl der Bilder (rot markiert). Gibt man nun im Feld "Thema" den Sortierbegriff "Blumen" ein und betätigt den "Speichern"-Button, so wird dieser Begriff für alle markierten Bilder gespeichert. In gleicher Weise kann man die Tier- und Landschafts-Bilder einem Thema zuordnen:

Die Felder können nicht nur über die Detailansicht in der Fußzeile beschriftet werden
- es geht auch über "rechter Mausklick" und "Eigenschaften" im Kontextmenü:

Wenn man nun mit der rechten Maustaste in den Ordner klickt, dann findet man unter "Sortieren nach" noch nicht das Feld "Thema". Über den Button "Mehr ..." kann man aber das Feld "Thema" in die Sortierliste aufnehmen:

Anschließend taucht in der Sortierliste auch die Sortiermöglichkeit "Thema" auf:

Wählt man "Sortieren nach Thema" aus werden die Bilder anschließend nach "Thema" sortiert.
Zuerst die "Blumen" ("B"), dann die "Landschaften" ("L"), dann die Tiere ("T"):

Jetzt macht auch die Option "Gruppieren nach" Sinn:

Und in dieser gruppierten Ansicht kann man über den kleinen Pfeil (rot markiert) sogar einzelne
Gruppen ausblenden um sich z.B. nur eine reduzierte Anzahl von Bildern anzeigen zu lassen:

Für die Gruppierung legt Windows 7 fünf Gruppen fest: "0-9", "A-G" "N-S" "H-M" "T-Z"

In der Detailansicht kann man sich die Spalte "Thema" einblenden lassen
und z.B. nach Themen sortieren lassen:

Und auch in der Detailansicht kann man Themen ausblenden.
Hier wurde z.B. das Thema "Tiere" ausgeblendet:

Bei Musik-Titeln erhält man in der Detailansicht noch viele weitere Informationen
wie z.B. Album-Name, Album-Cover, Titel-Länge, Erscheinungsjahr, Bitrate, etc.:

Dort kann man bei "Bewertung" die Sterne auswählen und damit eine eigene Bewertung
einstellen und diese über den Button "Speichern" abspeichern:

Die Spalte "Bewertung" kann man sich - wie schon vorher bei der Spalte "Thema" gezeigt - einblenden lassen. Anschließend kann man seine Musik-Liste entweder nach "Bewertung" sortieren lassen oder auch nur Musik-Titel mit bestimmten Bewertungen anzeigen lassen:

Natürlich kann man in gleicher Weise das Feld "Genre" verwenden um sich z.B. nur Pop-Musik anzeigen zu lassen. Oder mit dem Feld "Jahr" nur Musiktitel eines bestimmten Jahres.

Windows 7 Home Premium Family PackWindows 7 Home PremiumWindows 7 ProfessionalWindows 7 Ultimate
misco TFT