UNAWAVE

redcoon Smartphone
Ich mag diese Seite

DVD-RW wie einen USB-Stick verwenden
(Livedateisystem, ähnlich DVD-RAM)

Unter Windows 7 lassen sich wiederbeschreibbare DVDs oder CDs ("RW") wie USB-Sticks verwenden:

  • Dateien können gelöscht werden
  • Der Speicherplatz wird sofort wieder freigegeben
  • Der Speicherplatz kann sofort erneut zur Datenspeicherung genutzt werden

Das ganze nennt sich "Livedateisystem" und funktioniert ähnlich einer DVD-RAM. Auch bei DVD-RAM können Dateien beliebig gelöscht werden und der Speicherplatz steht sofort wieder zur Verfügung. Bei Windows 7 benötigt man dafür allerdings nicht die teureren und selteneren DVD-RAM sondern es genügen einfache, wiederbeschreibbare DVDs oder CDs. Im Unterschied zur üblichen Handhabung entfällt das "Neue Session schreiben" und das "Finalisieren" ("Abschließen") einer DVD oder CD.

Beim ersten Zugriff auf eine DVD-RW oder CD-RW erscheint dieses Fenster:

Windows 7 DVD und CD RW wie USB-Stick verwenden

Damit dieses Fenster erscheint, muß die DVD oder CD leer sein. Also entweder eine neue DVD / CD verwenden - frisch aus der Verpackung - oder die DVD / CD vorher löschen. Beim anschließenden klick im Windows Explorer auf die DVD /CD erscheint obiges Fenster.

    Das Verhalten bei den unterschiedlichen Betriebssystemen:
  • Unter Windows 7 können Dateien gelöscht und neue geschrieben werden
  • Unter Windows Vista können neue Dateien geschrieben werden, aber keine gelöscht werden
  • Unter Windows XP können Dateien weder geschrieben noch gelöscht werden
  • Lesen geht bei allen Betriebssystemen

Man hat so also eine einfache Möglichkeit um eine Datensicherung von z.B. einem 4 Gb USB-Stick auf eine DVD-RW zu machen und kann später auf der DVD noch einzelne Dateien löschen oder aktualisieren.

Windows 7 Home Premium Family PackWindows 7 Home PremiumWindows 7 ProfessionalWindows 7 Ultimate
Malwarebytes Anti-Malware