UNAWAVE

1&1 Notebook-Flat
Ich mag diese Seite

Taskbar Icons nicht gruppieren - und ohne Text anzeigen

Windows 7 bietet drei Einstellungen für die Taskbar Icons. Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf die Taskbar und wählt im Kontextmenü "Eigenschaften":

Taskbar Eigenschaften

  1. Immer gruppieren, Beschriftung ausblenden
  2. Gruppieren, wenn die Taskleiste voll ist
  3. Nie gruppieren

(Die Bezeichnung "gruppieren" ist falsch: Gemeint ist "stapeln". Denn "gruppieren" tut Windows 7 immer - dazu später mehr.)

Im ersten Fall werden die Taskbar Icons immer gestapelt. Startet man also ein Programm mehrfach (z.B. den "Windows Explorer", den "Internet Explorer" oder den "Editor") so zeigt Windows 7 eine Art "Stapel" an, unter dem sich die einzelnen Instanzen verbergen:

Taskbar immer gruppieren

Dabei kann man aber die weiter unten im Stapel liegenden Instanzen nicht direkt anklicken. Erst wenn man die Maus über dem Stapel schweben läßt, kann man über das kleine Vorschaufenster die anderen Instanzen auswählen.

Im zweiten Fall werden normaler Weise die einzelnen Instanzen nicht gestapelt sondern nebeneinander mit Text angezeigt. Erst wenn sich die Taskleiste mehr und mehr füllt, schaltet Windows 7 unverhofft auf den gestapelten Modus um:

Taskbar teilweise guppiert

Diese Einstellung ist besonders verwirrend, weil Windows 7 nun unversehens zu stapeln anfängt, wenn der Platz in der Taskleiste nicht mehr ausreicht. Dabei werden aber nicht alle Icons gestapelt: Im obigen Bild erscheinen 3 unterschiedliche Ansichten:

  1. Die zwei Instanzen des "Internet Explorers" erscheinen nebeneinander.
  2. Die 3 Instanzen des "Windows Explorers" wurden gestapelt.
  3. Und der nicht gestartete "Media-Player" erscheint nur als Icon - ohne Text.

Löscht man nun eine Instanz des "Windows Explorers" und ist genügend Platz ist der Taskleiste dann wird er Stapel aufgelöst und die "Windows Explorers" Icons werden wieder nebeneinander dargestellt - mit eigenem Icon für jedes Laufwerk.

Taskbar Gruppierung aufgelöst

Im dritten Fall wird grundsätzlich nie gestapelt - für jede Instanz wird ein Icon mit Text angezeigt. Je mehr Icons sich in der Taskbar befinden, desto weniger Text wird angezeigt:

Taskbar nie guppieren

Eine Methode um nur die Icons ohne Text anzuzeigen ist nicht vorgesehen. Über einen direkten Eintrag in die Registry läßt sich aber auch diese Anzeige-Art erzwingen. Dann hat jede gestartete Instanz sein eigenes Icon - ohne Textanhang und jede Instanz ist direkt anklickbar:

Taskbar nie guppieren: MinWidth

Dazu ergänzt man in der Registry unter
HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\WindowMetrics
einen neuen Eintrag "MinWidth" vom Typ "Zeichenfolge" und gibt als Wert "48" an:
Taskbar Regedit MinWidth

Stellt man dann auf "2. Gruppieren, wenn die Taskleiste voll ist" oder "3. Nie gruppieren" hat jede gestartete Instanz ihr eigenes Icon - ohne Textanhang. Und jede Instanz ist direkt anklickbar:

Taskbar nie guppieren: MinWidth

Hier sieht man auch, daß Windows 7 immer "gruppiert" - auch wenn "3. Nie gruppieren" eingestellt ist. Denn eine neue Instanz des "Internet Explorers" wird direkt neben dem letzten "Internet Explorer" Icon angezeigt. Nicht wie bei Windows XP oder Vista, wo das Icon der neuen Instanz ganz rechts neben dem "Media Player" Icon erscheinen würde. Insofern hält Windows 7 die Icons einer Anwendung immer übersichtlich nebeneinander.

Windows 7 Home Premium Family PackWindows 7 Home PremiumWindows 7 ProfessionalWindows 7 Ultimate
Notebooksbilliger Tiefstpreis